Aktuelles

2015

2012

Thumb item 3d247c21f961555

Warum es für Schreibkräfte auf das Fachwissen ankommt

5. September 2012

Wieviel Zeit verbringen Ärzte mit der Korrektur von Arztbriefen? Für Schreibkräfte kommt es auf die fachliche Kompetenz an, um einen Beitrag zur effizienten Organisationsgestaltung leisten zu können. Durch ihre gezielte Qualifizierung reduziert sich der Korrekturaufwand, und Ärzte gewinnen wieder mehr Zeit für ihre Patienten. Effektives Training on-the-job ersetzt zeitaufwändiges Learning-by-Doing.

mehr

Thumb item db7d30fee622213

Zwischen Chefentlastung und Selbstbewusstsein

16. April 2012

Am 4. April 2012 kamen etwa 70 Sekretärinnen ins Reutlinger Klinikum am Steinenberg, um sich für die neuen Anforderungen in Kliniksekretariat und medizinischen Schreibdienst zu rüsten.

mehr

Thumb item e2628abb0560e26

04. April 2012 - Reutlingen. Fachtag Kliniksekretariat

25. Januar 2012

Der Fachtag Kliniksekretariat am 04. April 2012 in Reutlingen bietet Sekretärinnen und Schreibkräften eine perfekte Gelegenheit das Fachwissen zu vertiefen, sich mit Kolleginnen auszutaushen und über aktuelle Entwicklungen im Kliniksekretariat zu diskutieren.

mehr

2011

Thumb item e08fda1a994ded0

Beruf "Medizinische Schreibkraft" - Ein Auslaufmodell?

13. Juli 2011

Heute leiden wir im Gesundheitswesen unter den Folgen, dass seit den 1990er Jahren deutschlandweit Medizinische Schreibkräfte nicht mehr ausgebildet wurden. Mit fatalen Wirkungen für viele Krankenhäuser: Der Mangel an qualifizierten Schreibkräften weitet sich zu einem  schier unlösbaren Problem aus.

mehr

Thumb item 7771afbd25a493d

Diktieren mit dem iPhone

28. Juni 2011

Die App „Philips Dictation Recorder" von Philips ist ab sofort im App Store kostenfrei verfügbar und verwandelt das iPhone in ein Diktiergerät. Wie mit einem Profigerät kann man jetzt zurück- und vorspulen, pausieren, aufnehmen, wiedergeben und Texte einfügen/überschreiben. Ein vu-Meter zeigt die Aussteuerung an, ein Waveformmonitor die aktuelle Position, ein Display die aktuelle oder restliche Aufnahmedauer. Wie bei den professionellen digitalen Diktiergeräten von Philips üblich, können Diktate mit Metadaten wie Kategorie, Dringlichkeit oder Anmerkungen versehen werden.

mehr

Thumb item 28cc9f641f1af6a

Hauptstadtkongress 2011 - Rückblick

19. Mai 2011

Das Gesundheitswesen hat sich zu einer Gesundheitswirtschaft gewandelt – dies wurde auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress deutlich. Für die nächsten Jahre sind eindeutige Entwicklungslinien zu erwarten: die Gesundheitswirtschaft nimmt die Rolle der zentralen Wachstumsbranche in Deutschland ein.

mehr

Thumb item 4b108242e2aebba

Jede dritte Krankenhausabrechnung ist fehlerhaft

13. April 2011

Etwa jede dritte geprüfte Klinikabrechnung ist nach Ermittlungen des Bundesrechnungshofs fehlerhaft. Die Krankenkassen zahlten rund 875 Millionen Euro vom Beitragszahler zu Unrecht an die Krankenhäuser, teilte der Rechnungshof mit.

mehr

Thumb item 3f989d402b75179

Coaching-Programm für Leiter/-innen ärztlicher Schreibdienste

2. März 2011

Zahlreiche ärztliche Schreibdienste in Gesundheitseinrichtungen tun sich schwer, im Wettbewerb mit privaten Medizinischen Schreibbüros Stand zu halten. Während bei den Unternehmen Schreibkräfte ausschließlich Phonodiktate transkribieren, verrichten interne Schreibkräfte meist zusätzliche Aufgaben. Das führt dazu, dass sie in der Produktivität nicht mithalten.

mehr

Thumb item 5a38b254bf133ea

Externes Qualitätsmanagement

24. Februar 2011

Um im Wettbewerb ihre Zukunft zu sichern, müssen die deutschen Kliniken bei wachsendem Kostendruck die Qualität ihrer Leistungen steigern. Gefordert sind grössere Effizienz ihrer Organisation und der Arbeitsabläufe. Dabei können erfahrene externe Berater das Klinikmanagement erfolgreich unterstützen – mit spürbaren Produktivitäts­fortschritten und deutlich gesenkter Fehlerquote.

mehr

Thumb item 9675851849ea00b

3x mehr Sicherheit für Gesundheitseinrichtungen

11. Februar 2011

In Zeiten laufender Veränderungen gewinnt Sicherheit für das Krankenhaus stark an Bedeutung. Organisatorische Mängel können schnell zu Haftungsschäden führen, durch Mängel in der Abrechnung gehen Einnahmen verloren, wer in Krisensituationen nicht richtig kommuniziert, verliert Vertrauen in der Öffentlichkeit. Mit aktivem Engagement für Verbesserungen gewinnt das Krankenhaus mehr Sicherheit für die Zukunft.

mehr

Thumb item 93d89cd28c78956

Qualitätskriterien für Medizinische Schreibbüros

1. Februar 2011

Medizinische Schreibbüros benötigen differenzierte Qualitätskriterien. Das ergab eine Umfrage von Sabine Siegel Consulting unter Anbietern von medizinischem Schreibservice. Die Analyse zeigt, dass Auswahlentscheidungen auf Versuch und Irrtum beruhen.

mehr


Partner